Skip to content
uga_grandmothersconsortium_c_had_2022.jpg

Uganda

Projektübersicht Uganda

uga_infoveranstaltung_rente_c_had_2022.jpg

Das Rentensystem in Uganda stärken

In Uganda gibt es seit 2010 eine bedingungslose Grundrente, den Senior Citizens Grant (SCG). Der SCG stellt eine monatliche Rente von 25.000 Uganda-Shilling (je nach Wechselkurs zwischen 6 und 8 Euro). Doch es gibt große Hindernisse bei der Umsetzung des Rentenprogramms, weshalb viele Menschen trotz Berechtigung keine Rente bekommen. So liegt das Renteneintrittsalter beispielsweise bei 80 Jahren.

HelpAge setzt sich dafür ein, dass mehr Ältere die staatliche Rente in Uganda in Anspruch nehmen können. Dazu gehören Informationsarbeit, die Unterstützung bei der Beantragung einer Rente und die Vereinfachung von Beschwerdemechanismen, um den SCG bzw. die Umsetzung des SCGs zu verbessern. Zudem werden gemeinsam mit bereits bestehende Strukturen, wie dem ugandischen Rat für ältere Menschen, Informations- und Beschwerdemechanismen so gestaltet, dass die älteren Menschen selbt teilnehmen und ihre Rechte gegenüber der Politik einfordern können.

Unsere Weihnachtsgeschichte 2022 stammt aus Uganda und zeigt noch viele weitere Facetten unserer Projektarbeit vor Ort auf. Zudem stellen wir Ihnen Miss Adong Margret vor, die eine der wenigen Älteren in ihrem Dorf ist, die eine staatliche Rente erhält. Wofür sie das Geld nutzt, lesen Sie in dem verlinkten Beitrag.

Weiterführende Informationen