Skip to content
tza_blick-durch-kaffee_felister-tibasana_c_jette-golz_had_2017.jpg

Stille Heldinnen

Die Wanderausstellung „Stille Heldinnen“ verbindet eindrücklich das Leben von sechs Großmüttern in Afrika mit den UN-Nachhaltigkeitszielen.

Wanderausstellung "Stille Heldinnen"

Die „Stillen Heldinnen“ – das sind sechs beeindruckende Großmütter aus Tansania, die an den Programmen von HelpAge und dem lokalen Projektpartner Kwa Wazee teilnehmen. Die Wanderausstellung von HelpAge porträtiert Lebensauschnitte älterer Frauen und zeigt, welchen Beitrag sie trotz ihres herausfordernden Alltags zur nachhaltigen Entwicklung der Agenda 2030 leisten. Im Jahr 2015 verabschiedeten die Vereinten Nationen die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Dabei wurden 17 weltweit geltende Nachhaltigkeitsziele beschlossen – die Sustainable Development Goals (kurz: SDGs).

Das Video zur Wanderausstellung "Stille Heldinnen - das Leben nachhaltig gestalten" von HelpAge

Das Leben nachhaltig gestalten

In der Ausstellung „Stille Heldinnen“ werden sechs der Nachhaltigkeitsziele an verschiedenen Lebensstationen der älteren Frauen mit allen Sinnen erfahrbar gemacht. „Stille Heldinnen“ verbindet klassische Ausstellungselemente mit digitalen Techniken. Besuchende können mithilfe einer VR-Brille in den Alltag der Großmütter eintauchen. Das Augenmerk der Ausstellung liegt auf den Bedürfnissen und Herausforderungen von älteren Menschen im südlichen Afrika. Die dargestellten Heldinnen lassen lebendig werden, was die Nachhaltigkeitsziele von ihnen und ihrer Umgebung einfordern. Dabei kommen auch überraschend einfache Lösungen zutage, wie man mit Herausforderungen, wie etwa immer knapper werdenden Ressourcen, umgehen kann. Trotz extremer Armut schaffen es die Großmütter voller Würde und Stärke einen nachhaltigen und „enkelgerechten“ Alltag zu leben.

Fahrradmesse_Annika-Ernst_C_Kai-Ostermann_2019.jpg

Bei meiner Reise nach Tansania haben mich das Land und die Leute tief beeindruckt.

Und so freue ich mich sehr, dass ich helfen kann, den Großmüttern, den "stillen Heldinnen" eine Stimme zu verleihen - um zu zeigen, was die Agenda 2030 für ihr Leben bedeutet und welchen Beitrag sie leisten.

Denn: NIEMAND soll zurück gelassen werden.

Annika Ernst

Schauspielerin und Botschafterin von HelpAge Deutschland

Ausstellung „Stille Heldinnen“ buchen

Die Ausstellung „Stille Heldinnen“ ist seit 2018 deutschlandweit zu sehen. Sie können die Ausstellung bei HelpAge Deutschland buchen. Bitte sprechen Sie uns hierzu einfach an. Um möglichst viele Menschen auf die „Stillen Heldinnen“ aufmerksam zu machen, organisieren wir gerne ein Rahmenprogramm zur Ausstellung wie Workshops, Lesungen, Filmvorführungen, Quizabende oder Diskussionsrunden. Ein Kurz-Exposé zur Ausstellung können Sie hier downloaden.

Die Wanderausstellung wurde finanziert von der Deutschen Bundesumweltstiftung (DBU), Engagement Global zur Förderung der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit (FEB) und der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung. Die beeindruckenden Fotos der Ausstellung wurden von der Fotografin Jette Golz aufgenommen.

  • Die Wanderausstellung "Stille Heldinnen - das Leben nachhaltig gestalten" reist seit 2018 durch die Bundesrepublik.
  • So war die Ausstellung bereits in 15 verschiedenen Städten zu Gast, so z.B. Bonn, München und Köln.
  • Mithilfe moderner VR-Brillen werden die Lebenswelten der portraitierten Großmütter greifbar.
  • Eine ergänzende App begleitet die Ausstellung und stellt exklusives Zusatzmaterial bereit. Auch Zuhause.
  • Die Ausstellung wurde von HelpAge Deutschland und der lokalen Partnerorganisation KwaWazee in Tansania erstellt.
  • Dabei wurden sechs Großmütter portraitiert, die jeweils ein Nachhaltigkeitsziel der Vereinten Nationen repräsentiert.

App zur Ausstellung

Sie haben die Ausstellung in Ihrem Heimatort verpasst? Kein Problem! Besuchen Sie die Ausstellung doch einfach bei Ihnen zuhause! Die App „Stille Heldinnen“ zeigt Ihnen alle Informationen rund um die Ausstellung, die Nachhaltigkeitsziele sowie die tansanischen Großmütter. Sie ist kostenlos im Play Store oder App Store zum Download verfügbar.

Ihre Ansprechperson

larissa_nardmann_C_Kai_Ostermann_2020.jpg

Larissa Nardmann

Referentin Spendenservice & Öffentlichkeitsarbeit