Skip to content
Gruppenfoto beim Generali Berliner Halbmarathon 2019

Generali Berliner Halbmarathon

Mit HelpAge am Generali Berliner Halbmarathon 2023 teilnehmen und die Kampagne „Jede Oma zählt“ unterstützen.

Dabei sein und laufend helfen!

Zum 6. Mal stehen wir 2023 als HelpAge-Laufteam wieder an der Startlinie des Generali Berliner Halbmarathons, um aktiv Großmütter im südlichen Afrika zu unterstützen. Unsere Läufer*innen sammeln Spenden für die Kampagne „Jede Oma zählt“. Nehmen auch Sie teil und laufen Sie mit dem HelpAge-Team durch die Hauptstadt! Erstellen Sie eine Spendenaktion für Ihren Lauf - wir ermöglichen Ihnen einen kostenlosen Startplatz. Sie erhalten ein exklusives HelpAge-Laufshirt und sind beim gemeinsamen Rahmenprogramm dabei.

So nehmen Sie beim Generali Berliner Halbmarathon 2023 teil

Schritt 1

Melden Sie sich über das Online-Formular für den Halbmarathon 2023 an und merken Sie sich einen Startplatz über HelpAge vor. Wir bearbeiten Ihre Anmeldung persönlich. In wenigen Tagen erhalten Sie von uns eine E-Mail mit allen wichtigen Informationen rund um den Generali Berliner Halbmarathon 2023.

Schritt 2

Starten Sie nach der bestätigten Anmeldung Ihre Online-Spendenaktion. Teilen Sie diese mit Familie, Freunden und Bekannten und sammeln Sie mindestens 300 Euro für unsere Kampagne „Jede Oma zählt“.

Schritt 3

Im Anschluss bekommen Sie das Startticket von uns geschenkt. Sie stehen am Generali Berliner Halbmarathon 2023 im HelpAge-Laufshirt gemeinsam mit unserem Team an der Startlinie.

Jetzt für den Generali Berliner Halbmarathon 2023 vormerken

Füllen Sie ganz einfach das Formular aus und merken Sie sich so für den Halbmarathon für "Jede Oma zählt" 2023 vor. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine persönliche Bestätigungsmail.

Das HelpAge-Team beim Generali Berliner Halbmarathon 2019

HelpAge beim Generali Berliner Halbmarathon 2019

berlin_bm_joz-laufshirt_c_had_2016.jpg

Laufen & Spenden sammeln

Laufschuhe anziehen und eine Spendenaktion für Großmütter in Afrika starten – ganz einfach auf unserer Homepage. Wir stehen Ihnen bei der Umsetzung und während Ihrer Spendenaktion mit Rat und Tat zur Seite. Schnell und unkompliziert können Familie, Freunde, Bekannten und Kolleg*innen Sie online unterstützen und Ihre Aktion teilen.

Ihre Ansprechperson

katharina_klute_C_Kai-Ostermann_2022.jpg

Katharina Klute

Referentin Veranstaltungen & Laufevents

Häufige Fragen: Generali Berliner Halbmarathon

Schaffe ich es genügen Spenden für das kostenfreie Startticket zu sammeln?

Wir sind uns da sicher. Bisher haben alle Läufer*innen, die sich bei uns für den Generali Berliner Halbmarathon angemeldet haben, es geschafft, den Mindestspendenbetrag von 300 Euro zu sammeln. Unser Tipp: Fangen Sie frühzeitig an und teilen Sie Ihre Spendenaktion mit so vielen Menschen wie möglich.

Können wir mit einer Laufgruppe teilnehmen?

Auch als kleines Team oder größere Laufgruppe können Sie teilnehmen und auch gemeinsam eine Online-Spendenaktion eröffnen. Da die Startticket einzeln vergeben werden, erhöht sich das Spendenziel um die jeweilige Anzahl aller Läufer*innen in der Gruppe.

Wie bekomme ich meine Startnummer für den Generali Berliner Halbmarathon?

Ihre Startnummer bekommen Sie direkt vom Veranstalter. Sie erhalten vom SCC eine E-Mail mit dem Startpass. Mit dem Startpass holen Sie sich Ihre Startunterlagen persönlich bei der Marathon-Messe ab. Bitte vergessen Sie Ihren Ausweis vergessen und beachten Sie die Öffnungszeiten der Marathon-Messe.

Treffe ich weitere „Jede Oma zählt“-Läufer*innen in Berlin?

Wir organisieren für alle ein kleines Rahmenprogramm rund um den Marathon. Wer möchte, nimmt gemeinsam mit den "Omas" am Frühstückslauf am Samstag teil. Am Abend vor dem Marathon gibt es ein Pasta-Essen, morgens vor dem Marathon ein gemeinsames Gruppen-Foto vor dem Bundeskanzleramt und nach dem Marathon feiern wir gemeinsam am Spreeufer!