Jede Oma zählt
Ein Teil des HelpAge Teams bei der Arbeit im Osnabrücker Büro

Team

HelpAge Deutschland e.V. setzt sich für ältere Menschen in Not ein – unabhängig von Nationalität, Ethnie, Religion, Geschlecht oder sexueller Orientierung. Für uns ist das Zusammenspiel zwischen Alt und Jung das Kernstück einer gesunden Gesellschaft. Wir sind weder parteipolitisch noch konfessionell gebunden. Diese Heterogenität spiegelt sich in unserer Belegschaft wider und wird in unserer dynamischen und vielschichtigen Arbeitsweise deutlich. Die ehrenamtlichen Mitglieder und SpenderInnen unseres Vereins engagieren sich aus persönlicher Überzeugung und mit Leidenschaft für bessere Lebensverhältnisse alter Menschen weltweit.

HelpAge Deutschland Team
Ergänzende Downloads:

Vorstand

Auf der Grundlage der Satzung und der Beschlüsse der Mitgliederversammlung entscheidet der ehrenamtliche Vorstand über die Geschäfte von HelpAge Deutschland e.V.

Lutz Leisering
Lutz Leisering Icon Vita Zur Vita
Andreas Landwehr
Andreas Landwehr Icon Vita Zur Vita
Karl-Heinz Vieth
Karl-Heinz Vieth Icon Vita Zur Vita
Timm Büchner
Timm Büchner Icon Vita Zur Vita

Geschäftsstelle

Die Mitarbeiterschaft in der Geschäftsstelle setzt die entwicklungspolitischen und humanitären Hilfsprojekte um, macht Lobbyarbeit und bringt die Organisation der breiten Öffentlichkeit näher. Erfahren Sie hier mehr über die einzelnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihre Biografien.

Projektkoordination
Policy und Advocacy
Bildungs- und Inlandsarbeit
Lutz Leisering Werdegang Warum ich mich für HelpAge engagiere

Alte Menschen stehen in der globalen Politik oft hinter anderen sozialen Gruppen und Belangen zurück. HelpAge bewegt mit einem kleinen Team viel in der globalen Altenpolitik, gestützt durch umfangreiche Projektaufträge von Bundesministerien und durch das international aufgebaute Netzwerk. Bei HelpAge kann ich meine Expertise im Bereich globaler Alterssicherung sinnvoll anwenden und alten Menschen eine Perspektive geben.

Andreas Landwehr Werdegang Warum ich mich für HelpAge engagiere

Im Jahr 2012 lief ich meinen ersten Spenden-Marathon für das Projekt „Jede Oma zählt“ und bin seitdem mit HelpAge e.V. fest verbunden. Obwohl ich viele schöne Momente als Läufer im Oma-Shirt hatte, war mein bewegendstes Erlebnis der Besuch des Projekts „KwaWazee“ in der Region Kagera in Tansania im Jahr 2017. Ich lernte viele Großmütter und Enkelkinder mit ihren Lebensgeschichten kennen, die mich motiviert haben mich als Vorstand für die Organisation und ihre Projekte zu engagieren.

Karl Heinz Vieth Werdegang Warum ich mich für HelpAge engagiere

Ich glaube, dass die Arbeit von HelpAge sehr wichtig ist – und vor allem durch die Zusammenarbeit mit regionalen Hilfsorganisationen direkt bei den Hilfebedürftigen ankommt. Zudem bereitet mir die Arbeit mit dem sympathischen, jungen Team sehr viel Freude.

Timm Büchner Werdegang Warum ich mich für HelpAge engagiere

Nach Auslandsaufenthalten u.a. in Afghanistan, Russland, Pakistan und Sri Lanka, habe ich für verschiedene internationale Hilfsorganisationen in Deutschland gearbeitet. Daher weiß ich, wie schwierig die Situation für alte Menschen in vielen Länder ist. Bei HelpAge Deutschland möchte mich dafür einsetzen, dass alle Menschen in Würde alt werden können, egal in welchem Teil der Welt sie leben.

Mechtild Schröder Werdegang Warum ich mich für HelpAge engagiere

Ältere Menschen, und insbesondere Frauen, verdienen überall auf der Welt unsere Anerkennung und Unterstützung. Gemeinsam mit und für HelpAge möchte ich daran mitwirken, dass sich die Lebenssituation von älteren Menschen weltweit verbessert, ihre Bedürfnisse stärker Berücksichtigung finden und ihnen Teilhabe ermöglicht wird. Ein Leben in Würde sollte in jedem Alter möglich sein!

Lutz Hethey Werdegang Tätigkeitsschwerpunkte Warum ich mich für HelpAge engagiere

Im Zeitalter des demografischen Wandels wird der Zusammenhalt zwischen Jung und Alt immer wichtiger. Ich bin fest der Meinung, dass jeder Mensch ob alt oder jung das Recht auf ein würdevolles Altern hat.

Kerstin Zippel Werdegang Tätigkeitsschwerpunkte Warum ich mich für HelpAge engagiere

Ich arbeite für HelpAge, weil ich einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen von vulnerablen Menschen leisten möchte.

Florence Lang Werdegang Tätigkeitsschwerpunkte Warum ich mich für HelpAge engagiere

Andere für die gute Sache zu begeistern und sich gemeinsam zu engagieren, macht mir viel Spaß. Mit meiner Arbeit möchte ich erreichen, dass wir weltweit die Potenziale älterer Menschen erkennen und fördern.

Meine Arbeit liegt darin, Anderen aufzuzeigen, wie schön das Geben und der gemeinsame Einsatz für ältere Menschen ist. Ein Zitat von Elizabeth Bibesco motiviert mich dabei besonders:

Gesegnet sind die, die geben können, ohne sich daran zu erinnern und die, die nehmen können, ohne es zu vergessen.
Mathias Hornung Werdegang Tätigkeitsschwerpunkte Warum ich mich für HelpAge engagiere

Bereits vor meinem beruflichen Eintritt habe ich mich ehrenamtlich bei HelpAge engagiert. Als Referent für Fundraising für die Lauf-Kampagne "Jede Oma zählt" kann ich jetzt nicht nur mein Hobby Laufen mit meinem Beruf verbinden, sondern mich auch für die Rechte alter Menschen weltweit einsetzen. Denn Alter ist Zukunft!

Anne Krumm Werdegang Tätigkeitsschwerpunkte Warum ich mich für HelpAge engagiere

Die Globalisierung hat die verschiedenen Herausforderungen in der Welt näher gebracht und ebenso beeinflusst unser Verhalten nicht mehr nur unsere direkte Umgebung. Mit meiner Arbeit möchte denjenigen helfen, die oftmals zu den Verlierern der Globalisierung zählen.

Dr. Jürgen Focke Werdegang Tätigkeitsschwerpunkte Warum ich mich für HelpAge engagiere

Es gibt auch ein Leben zwischen Alter und Tod.

Nadine Fels Werdegang Tätigkeitsschwerpunkte Warum ich mich für HelpAge engagiere

Ich finde es spannend, Brücken zwischen Generationen zu bauen, egal ob innerhalb Deutschlands oder über Ländergrenzen hinweg. Der Schatz an Wissen, Erfahrungen und Fertigkeiten von älteren Menschen ist beeindruckend. Wir alle verdienen ein würdevolles Leben – auch im Alter.

Rike Bever Werdegang Tätigkeitsschwerpunkte Warum ich mich für HelpAge engagiere

Wir können so viel von älteren Menschen lernen – sie sind die Stütze in der Gemeinschaft, denn ohne sie wären wir alle nicht. Ich habe mich in die Mission von HelpAge verliebt und freue mich darüber, dies mit aktiven Veranstaltungen an die jüngere Generation von heute herantragen zu können – die Unterstützung von älteren Menschen sollte kein Fragezeichen mehr hervorrufen.

Harald Happel Werdegang Tätigkeitsschwerpunkte Warum ich mich für HelpAge engagiere

„Ich bin der Überzeugung, dass Politik und Gesellschaft nicht nur an den Bedürfnissen der jungen Generation Maß nehmen, sondern ebenfalls die Zukunft von Menschen im hohen Alter und ihr Recht auf ein Altern in Würde, was gesellschaftliche Teilhabe einschließt, berücksichtigen müssen. Dies gilt es hier in Deutschland wie auch im internationalen Bereich nicht zuletzt durch die Stärkung der Selbsthilfekräfte von älteren Menschen (besonders derjenigen mit Beeinträchtigungen) zu erreichen. Dazu möchte ich mit meiner Tätigkeit bei HelpAge einen Beitrag leisten“.

Larissa Nardmann Werdegang Tätigkeitsschwerpunkte Warum ich mich für HelpAge engagiere

Jeanne Moreau sagte einmal „Alternde Menschen sind wie Museen – nicht auf die Fassade kommt es an, sondern auf die Schätze im Inneren.“. Dafür möchte ich mich einsetzen: Dass ältere Menschen nicht aufgrund ihres Alters diskriminiert oder noch schlimmer einfach vergessen werden. Sondern dass ihnen aufgrund ihres Wissens und ihrer Erfahrungen Anerkennung und Dank entgegengebracht werden.

Tom Kafczyk Werdegang Tätigkeitsschwerpunkte Warum ich mich für HelpAge engagiere

Ältere Menschen werden zunehmend als besonders vulnerable Bevölkerungsgruppe erkannt. Doch stellt sich die Frage, ob ältere Menschen (und andere vulnerable Bevölkerungsgruppen) die Unterstützung bekommen, die sie befähigt, ein gehalt- und würdevolles Leben zu leben. Ich verneine diese Frage für mich, sowohl in einkommensstarken als auch einkommensschwachen Ländern. Deswegen engagiere ich mich gerne in der entwicklungspolitischen und humanitären Arbeit von HelpAge, um einen Beitrag zu leisten, dies zu ändern.

Julian Kroll Werdegang Tätigkeitsschwerpunkte Warum ich mich für HelpAge engagiere

HelpAge setzt ein klares Zeichen, dass auch ältere Menschen nicht in Vergessenheit geraten dürfen. Mit meiner Arbeit möchte ich einen Beitrag dazu leisten und die gesellschaftliche Inklusion vulnerabler Menschen fördern, denn: Ein glückliches und selbstbestimmtes Leben sollte jedem zuteilwerden.

Andreas Krauss Werdegang Tätigkeitsschwerpunkte Warum ich mich für HelpAge engagiere

Ich bin dankbar für alle Privilegien, in die ich hineingeboren wurde und möchte einen Beitrag dazu leisten, anderen Menschen, die in ihrem Leben weniger Glück und Unterstützung gehabt haben, zu helfen.

Janine Bergmann Werdegang Tätigkeitsschwerpunkte Warum ich mich für HelpAge engagiere

Älter wird Jede*r! Fragt sich nur wie! Durch meine Begleitung von inklusiven Projekten bin ich gern mit HelpAge im Einsatz, Menschen darin zu unterstützen, in Würde und mit gebührender Anerkennung zu altern. Ich vertrete Wertschätzung für alle Menschen und Generationen, hier wie dort! Für eine altengerechte und würdevolle Gegenwart und Zukunft!

Ellen Schlendermann Werdegang Tätigkeitsschwerpunkte Warum ich mich für HelpAge engagiere

Die Möglichkeit einen kleinen Teil dazu beitragen zu können, dass ältere Menschen eine Stimme und Unterstützung erhalten, macht mich sehr dankbar.