Skip to content

Neuer Report zur Lage älterer Geflüchteter in Polen

Am 2. Oktober 2023 veröffentlichte HelpAge einen Report zur Lage älterer Geflüchteter in Polen: "Everyone has their own story, but it hurts us all the same".

Neuer Report zur Lage älterer Geflüchteter in Polen

Am 2. Oktober 2023 reiste der Leiter unserer Projektabteilung Tom Kafcyzk nach Warschau, um an der Vorstellung eines neuen Berichtes von HelpAge International teilzunehmen, der einen umfassenden Einblick in die Situation älterer Geflüchteter aus der Ukraine in Polen bietet. Der Workshop fand in Zusammenarbeit mit dem Polish Center for International Aid (PCPM) statt, der größten Nichtregierungsorganisation (NGO) im humanitären Bereich in Polen.

Der Bericht zeigt, dass ältere Geflüchtete in Polen, die nach der Eskalation in der Ukraine ins Nachbarland flohen, auch heute noch vor großen Herausforderungen stehen. Die bevorstehenden Wahlen in Polen könnten die zukünftige Unterstützung für Geflüchtete noch weiter beeinträchtigen, da die Hilfsbereitschaft zurückzugehen scheint und weniger Mittel für humanitäre Zwecke verfügbar sind als noch zu Beginn des Konflikts.

Wojtek Wilk, CEO von PCPM, betont, dass die EU derzeit keine Unterstützung für Geflüchtete in Polen leistet. Daher wurde vorgeschlagen, verstärkt auf einen robusten rechtlichen Rahmen zum Schutz älterer Menschen hinzuarbeiten, beispielsweise durch die Umsetzung der UN-Konvention für Altenrechte, um dies zu ändern.

Foto: Verity McGivern (Panelleitung, HAI), Elisa Marcon (HAI), Wojtek Wilk (CEO PCPM) und Maciej Kucharczyk (Age Platform Europe) diskutieren über die Situation älterer Geflüchteter in Polen.

Ein Schwerpunkt des Berichts liegt darauf, nachhaltige und speziell auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Unterstützung für ältere Geflüchtete in Polen zu schaffen. PCPM strebt an, Mitglied im internationalen Netzwerk von HelpAge zu werden. Die Offenheit von PCPM für eine Zusammenarbeit sowie die politischen Kontakte der Organisation innerhalb ihres Landes sind vielversprechende Ansatzpunkte, um die Situation älterer Geflüchteter in Polen nachhaltig zu verbessern.

Foto: Beata Urbanska (PCPM, Studienleitung) und Dorota Woroniecka-Krzyzanowska (PCPM, Studienleitung) stellen die Methodik und Ergebnisse der Studie vor.

Den ganzen Bericht zur Lage älterer Geflüchteter in Polen finden Sie in englischer Sprache auf der Webseite von HelpAge International. Eine deutsche Übersetzung gibt es zum derzeitigen Zeitpunkt leider nicht.

Ihre Ansprechperson

Tom Kafczyk

Bereichsleiter Projektarbeit