Jede Oma zählt
Staffeln

Es gibt einen neuen Sieger! Rückblick auf den 10.Firmenstaffellauf vom 11. Juni 2022

Am vergangenem Samstag (11. Juni 2022) hieß es am Rubbenbruchsee zum 10. Mal "Wer ist schneller als die Omas". Bei bestem Wetter und fulminater Stimmung gingen insgesamt 15 Firmenstaffeln an den Start, um zu zeigen, welcher Teamgeist in ihnen steckt. Das Besondere an unserem Staffellauf: Je besser das Team zusammenarbeitet, desto schneller ist man am Ziel! Nicht alle Laufenden müssen die gleiche Strecke zurücklegen, sodass schnelle Läufer*innen den etwas langsameren Teammitgliedern eine Teilstrecke abnehmen können. Erst wenn wirklich alle im Ziel sind, hat ein Team gewonnen.

Alle eingenommenen Spenden kommen in diesem Jahr älteren Menschen in Notsituation wie Krieg, Dürre, Hochwasser, oder auf der Flucht zugute.

Neben "alten Hasen" wie der Lega S Jugendhilfe, dem Osnabrücker Parkrun und VW Osnabrück, die bereits zahlreiche Male am Firmenstaffellauf teilnahmen, waren in diesem Jahr auch neue Firmen erstmalig dabei, wie z.B. die Zender Group oder auch die Siegerinnen der Herzen der Anne-Frank-Schule, die trotz einer top Teamarbeit leider nicht vorne mitspielen konnten.

Anne-Frank-Schule


Aufgrund von Erkrankungen konnten leider nicht alle Teams vollständig antreten. Dass es aber auch nicht vollbesetzt auf's Treppchen gehen kann, bewies das Team von VW Osnabrück, die mit vier Läufern auf Platz 3 landeten. Die "Omas" von HelpAge konnten in diesem Jahr ihren Titel nicht verteidigen, ließen sich aber dennoch einen Platz auf dem Siegerpodest nicht nehmen und landeten knapp auf dem zweiten Platz. Das neue amtierende Siegerteam beim Firmenstaffellauf für HelpAge und somit "schneller als die Omas" ist die Laufgruppe des Teams Adidas geworden, die mit einer durchgehenden Spitzenleistung den Kampf um den Pokal für sich entscheiden konnten. Wir sagen herzlichen Glückwunsch zu einer hervorragenden Teamleistung! 

Treppchen Firmenstaffellauf 2022


Wir bedanken uns bei allen Läufer*innen, Mitwirkenden und Firmen für eine rundum gelungene Veranstaltung und freuen uns schon jetzt darauf, im nächsten Jahr wieder mit solch einer tollen Energie und so motivierten Staffeln den Startschuss am Rubbenbruchsee geben zu können.

Veröffentlicht am 14.06.2022