Jede Oma zählt
HelpAge auf dem Deutschen Seniorentag

13. Deutscher Seniorentag findet online statt!

Angesichts immer weiter steigender Corona-Infektionszahlen richtet die BAGSO den 13. Deutschen Seniorentag, der ursprünglich im Congress Center in Hannover stattfinden sollte, ausschließlich als digitale Veranstaltung aus. Auch der Internationale Tag wird online stattfinden. „Die Entscheidung, den Deutschen Seniorentag nicht in Präsenz durchzuführen, ist uns nicht leicht gefallen. Als Veranstalter stellen wir uns aber unserer Verantwortung für die Gesundheit der Teilnehmenden“, erklärt Franz Müntefering, Vorsitzender der BAGSO. Zwar erlaubten die aktuellen Regelungen eine Veranstaltung vor Ort. Die Appelle aus Politik und Wissenschaft, Kontakte zu reduzieren, um das Infektionsgeschehen zu bremsen, seien jedoch eindeutig. „Mit der Entscheidung für eine digitale Veranstaltung leisten wir unseren Beitrag
dazu“, so Müntefering.

Den Internationalen Tag ganz einfach von Zuhause verfolgen

Das Programm des 13. Deutschen Seniorentages wird für die Online-Veranstaltung angepasst. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird den 13. Deutschen Seniorentag – digital zugeschaltet – mit einer Rede eröffnen. Interessierte können die Veranstaltung per Livestream im Internet verfolgen. Und auch der Internationale Tag, an dem unter anderem die von HelpAge organisierte Podiumsdiskussion über die Sicherung der Menschenrechte auf internationaler Ebene stattfindet, wird online übertragen. Die Diskussion können Sie dennoch ganz einfach von überall digital via Zoom verfolgen (Meeting-ID: 826 1760 4044; Kenncode: 2511). Weitere Veranstaltungen und alle aktuellen Informationen rund um den digitalen Deutschen Seniorentag finden Sie ab dem 22. November auf der Internetseite des Deutschen Seniorentags

Veröffentlicht am 19.11.2021