Jede Oma zählt
Gruppenfoto einer Hochschulgruppe

Hochschulgruppen

Du studierst und möchtest dich nebenher für einen guten Zweck engagieren? Gründe deine eigene HelpAge Hochschulgruppe oder schließe dich der Osnabrücker Gruppe an!

Wer sind wir?

Mitglieder einer Hochschule bei einer HelpAge Aktion

Wir sind eine Gruppe aus Studierenden der Universität und Hochschule Osnabrück von verschiedenen Fachrichtungen, die gemeinsam über die weltweite Situation benachteiligter älterer Menschen informieren, Menschen zum Handeln motivieren und als Resultat die Situation verbessern möchten.

Wir suchen dich

Gruppenfoto von HelpAge-Mitarbeitern

Wir suchen engagierte Studierende der Universität und Hochschule Osnabrück, die Lust und Zeit haben sich parallel zu ihrer Bildung für einen guten Zweck einzusetzen und bestenfalls das Erlernte direkt praktisch umzusetzen.
Je nach deiner verfügbaren Zeit kannst du dich in unserer Hochschulgruppe einbringen. Wir planen Veranstaltungen, helfen HelpAge Deutschland e.V. beim Durchführen von Aktivitäten und Projekten (Schlossgarten Open Air, Fahrradmesse, Konzerte, Spendenläufe etc.), leisten Social Media Arbeit auf unseren Kanälen, sind mit Informationsständen bei unterschiedlichen Anlässen vertreten und engagieren uns in der Bildungsarbeit an Schulen oder bei der Integration von Geflüchteten.
Uns ist es wichtig, dass wir konkret, nachhaltig und unbürokratisch helfen!

Was bietet dir die HelpAge Hochschulgruppe?

Hochschüler mit HelpAge Informaterial

Als Teil der HelpAge Hochschulgruppe kannst du dich leicht engagieren und dich für etwas Gutes einsetzen. Gleichzeitig wirst du zum Teil einer NGO und lernst Organisationsstrukturen von innen kennen. Du planst beispielsweise Aktionen, schreibst Social Media Posts oder konzipierst zusammen mit anderen Workshops für SchülerInnen. Zudem lernst du andere Studierende aus unterschiedlichen Fachrichtungen kennen und kannst dich einfach vernetzen. Gerne unternehmen wir auch in der Gruppe gemeinsame Aktivitäten, wie zusammen Essen gehen oder den Weihnachtsmarkt zu besuchen.
Zusammengefasst tust du dir und unserer Gesellschaft etwas Gutes!

Das ALTERnativ-Tandem

Gruppenfoto von HelpAge-Mitarbeitern

Im Sommersemester 2020 bieten wir zum ersten Mal unser Projekt: ALTERnativ-Tandem in Kooperation mit dem Senioren- und Pflegestützpunkt Osnabrück und der Hochschule Osnabrück an. Studierende der Hochschule und Universität bilden Tandems mit älteren Menschen aus Osnabrück. So wollen wir einen Austausch zwischen Jung und Alt ermöglichen sowie älteren Menschen ein Lächeln schenken. Dich erwarten: dein eigenes ALTERnativ-Match, Unternehmungen & Austausch mit den anderen Tandems, flexible Treffen mit deinem Tandem, Schulung & professionelle Begleitung durch den Senioren- und Pflegestützpunkt Osnabrück sowie eine Bescheinigung über dein ausgeübtes Ehrenamt.

Bei Interesse, melde dich gerne unter hochschulgruppe@helpage.de an!

Wann und wo?

Jeden 1. und 3. Montag im Monat treffen wir uns um 19 Uhr im HelpAge Büro (Arndtstraße 19, 49080 Osnabrück), um uns auszutauschen und spannende Aktionen zu planen. Dabei entscheidest du selbst, wie viel Zeit und Energie du einbringen und in welcher Form du dich engagieren möchtest.

Wenn du Interesse hast, deine eigene Hochschulgruppe zu gründen oder dich der Osnabrücker Hochschulgruppe anschließen möchtest, melde dich bei Caroline per Mail oder WhatsApp oder komme einfach beim HelpAge Büro vorbei.

Wir freuen uns auf dich!

Gruppenfoto von Läufern für HelpAge