Titelbild Äthiopien
Badge

Äthiopien

Seit den andauernden Unruhen im Südsudan und der extremen Dürre seit September 2016 wird Äthiopien mit einer alarmierend großen Anzahl von Flüchtlingen konfrontiert. Durch fehlende Ressourcen und erhöhten Druck auf die Nachbarstaaten, kommt es zu extremen Notlagen bei der Versorgung der Menschen. Diese Situation stellt Äthiopien vor Herausforderungen, die internationaler Hilfe bedarf. Derzeit wird die Grundversorgung u.a. in den Bereichen Nahrung und Gesundheit durch 23 humanitäre lokale und internationale Organisationen sichergestellt. Wobei HelpAge die einzige Organisation ist, die sich speziell für die Bedürfnisse älterer Menschen engagiert.

5.2

Menschen über 60 (in Mio.)

5.2 2015
10.4 2050

Bevölkerung über 60 (in Prozent)

18

Lebenserwartung über 60 (in Jahren)

n.a.

Rentenempfänger über 65 (in Prozent)

Unsere Projekte: Äthiopien

HelpAge ist die einzige Organisation in Äthiopien, die sich auf ältere Menschen spezialisiert hat. Die Schwerpunkte unseres Engagements in Äthiopien sind die Verbesserung der Gesundheitsversorgung, Maßnahmen zur psychosozialen Unterstützung, die Einrichtung von Pflegeservices und die Verteilung von zusätzlichen Nahrungsmitteln. Außerdem fördern wir inklusive Ansätze und Schutzmaßnahmen durch die Errichtung von Old People Friendly Spaces, durch die Bildung und Stärkung von Altengruppen und durch Trainings zum Thema Alter und Inklusion für andere Akteure der humanitären Hilfe.

{{ project.name }}

{{ project.excerpt | limit(180) }} [mehr]

  • Icon mit Länderflagge
  • Icon mit Themengebiet

Aktuelles aus der Projektregion: Äthiopien

{{ news.title }}Presse

{{ news.published_at | dateToGermany }}

{{ news.excerpt | limit(180) }} [mehr]