Jede Oma zählt
Großmutter Aurelia aus der Ausstellung Stille Heldinnen

Ausstellung "Stille Heldinnen" kommt nach Köln

08.03.2019
Die „Stillen Heldinnen“ - das sind sechs beeindruckende Großmütter aus Tansania. HelpAge hat Ausschnitte ihrer Leben porträtiert, die vor allem eines ausdrücken: Die Würde und Stärke dieser Frauen im herausfordernden Alltag sowie ihren Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung.
Die Ausstellung „Stille Heldinnen – Das Leben nachhaltig gestalten.“ thematisiert neben ihren Schicksalen die weltweit geltende Agenda 2030/UN-Nachhaltigkeitsziele. Verschiedene Themen der Agenda 2030 (Armut, Energie, Gesundheit, Geschlechtergleichheit, Wasser, Leben an Land) werden anschaulich vermitteln. 



Vom 24. März bis zum 13. April ist die Ausstellung in Kooperation mit der VHS im Studienhaus am Neumarkt in Köln zu sehen und zu erleben. 
Die Eröffnung findet am 24. März um 16.00 Uhr statt und auch unsere neue Schirmherrin Annika Ernst wird dabei sein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und wir freuen uns über zahlreiche Gäste. Das vielfältige, kostenlose Begleitprogramm bietet Führungen an verschiedenen Terminen, einen Aktionstag für Schulen, den "etwas anderen Bingo- und Quiz-Spieleabend", Vorträge und Werkstätten. Stöbern Sie im Programm zur Ausstellung Stille Heldinnen in Köln in Köln. 

Für Fragen zur Ausstellung und zum Programm wenden Sie sich bitte an Nadine Böttcher unter boettcher@helpage.de

Termin

Ausstellungseröffnung "Stille Heldinnen - Das Leben nachhaltig gestalten." zur Agenda 203 und den UN-Nachhaltigkeitszielen

24.03.2019, 18:00 Uhr - 20:30 Uhr

Studienhaus am Neumarkt, 1. OG
Cäcilienstraße 35
50667 Köln
Deutschland
Termin speichern Termin Teilen