Jede Oma zählt
Ausstellung "Stille Heldinnen" bei Ballsport e.V.

Ausstellung "Stille Heldinnen" bei Ballsport e.V. in Osnabrück

20.08.2019
Nach der Ausstellung ist vor der Ausstellung! Die "Stillen Heldinnen" reisen weiter durch die Bundesrepublik. Nächster Halt ist im Vereinshaus des Osnabrück Sportvereins Ballsport e.V. in Eversburg. Vom 31. August bis zum 15. September 2019 ist die Ausstellung vor Ort. An verschiedenen Terminen (siehe unten) wird die Ausstellung von HelpAge betreut, sodass Fragen beantwortet und freie Führungen stattfinden können. Der Eintritt ist wie immer kostenlos.

In der Ausstellung werden sechs würdevolle, starke Großmütter aus Tansania vorgestellt und alltägliche Situationen aus ihren Leben porträtiert. Anhand der weltweit geltenden Nachhaltigkeitsziele zeigen die Großmütter uns, welchen Beitrag sie für eine nachhaltige Entwicklung leisten. Gemeinsam mit Ballsport e.V. sprechen wir während der zweiwöchigen Ausstellungszeit Themen des gesellschaftlichen Miteinanders an. Über die Nachhaltigkeit hinaus spielen interkultureller Austausch und generationsübergreifender Zusammenhalt eine ganz besondere Rolle. 

An jedem Samstag und Sonntag der Ausstellungszeit wird die Ausstellung von 12 bis 16 Uhr von HelpAge betreut, sodass offene Fragen beantwortet und freie Führungen gegeben werden können. Zudem ist das Vereinsheim jeden Dienstag von 19 bis 21 Uhr geöffnet. Führungen unter der Woche sind auf Anfrage möglich. Bitte richten Sie diese per E-Mail an nardmann@helpage.de. 

Ausstellung "Stille Heldinnen"


Am 25.09.2015 verabschiedeten die Vereinten Nationen die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Dabei wurden 17 weltweit geltende Nachhaltigkeitsziele, die sogenannten „Sustainable Development Goals“ (kurz SDGs), beschlossen. Diesen abstrakten Zielen gibt HelpAge Deutschland e.V. mit der Ausstellung »Stille Heldinnen – das Leben nachhaltig gestalten.« ein Gesicht.

Eindrucksvoll werden sechs der 17 Ziele an verschiedenen Lebensstationen älterer Frauen aus dem Projekt "Renten am Viktoriasee" in Tansania mit allen Sinnen erfahrbar gemacht. Die BesucherInnen können sich dadurch von der Notwendigkeit eines globalen Umdenkens überzeugen lassen. Das besondere Augenmerk der Ausstellung liegt auf den Bedürfnissen und Problemen alter, von extremer Armut betroffener Menschen in Afrika. Die dargestellten Heldinnen lassen lebendig werden, was die SDGs von ihnen und ihrer Umgebung einfordern: Subsidiarität par Excellence, generationsübergreifenden Zusammenhalt und zum Teil überraschend einfache Lösungen im herausfordernden Umgang mit knappen Ressourcen wie Boden und Wasser. Auf diese Weise gestalten die Großmütter ihr Leben nachhaltiger – und die Welt enkelgerechter.

Die Ausstellung wird finanziert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), Engagement Global zur Förderung der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit (FEB) und der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung. 

Hier nochmal alle Infos im Überblick:


  • Was? Die Ausstellung "Stille Heldinnen - Das Leben nachhaltig gestalten." bei Ballsport e.V. in Osnabrück
  • Wann? Vom 31. August bis zum 15. September 2019
  • Wo? Ballsport e.V., Barenteich 4, 49090 Osnabrück
  • Eintritt? Der Besuch der Ausstellung ist wie immer kostenlos. 
Die Daten für freie Führungen und die Beantwortung offener Fragen sind der 31. August, der 1. September, der 7. September, der 8. September, der 14. September sowie der 15. September 2019 von jeweils 12 bis 16 Uhr. Eine Anmeldung für diese Termine ist nicht nötig. 






Termin

Ausstellung "Stille Heldinnen" bei Ballsport e.V. in Osnabrück

31.08.2019, 11:00 Uhr - 15.09.2019, 16:00 Uhr

Ballsport e.V. Osnabrück
Barenteich 4
49090 Osnabrück
Deutschland
Termin speichern Termin Teilen