SPENDEN | MITMACHEN | STARTSEITE | ÜBER UNS | AKTUELLES | LINKS | MATERIALIEN | KONTAKT | JEDE OMA ZÄHLT


Bild zum Thema
   

Hochwasserhilfe in Myanmar

Projekt: Nothilfe Myanmar

Projekt: Nothilfe Myanmar

Rund eine Million Menschen in 12 von 14 Bundesstaaten sind vom Hochwasser in Myanmar betroffen. Von Juni bis September haben starke Regenfälle eine der schlimmsten Flutkatastrophen ausgelöst, die das Land bisher erlebt hat: Rund 15.000 Häuser wurden zerstört und fast 530.000 Hektar Ackerland zerstört. Unter den am stärksten betroffenen Regionen ist auch Magway, wo HelpAge Nothilfe für die Bewohner von 27 Dörfern leistet.
Für die Aufräumarbeiten und das Reinigen der betroffenen Dörfer und Häuser stellt HelpAge Dieselgeneratoren zur Verfügung. Mit dem erzeugten Strom können Wasserpumpen, Sägen etc. betrieben werden. Rund 700 Haushalte erhalten außerdem Hygiene-Sets. Darin enthalten sind Seife, Zahnbürsten, Waschpulver, Wasserreinigungstabletten und andere Artikel, die wichtig sind, um Gesundheit und Hygiene zu schützen. Auch der grüne Eimer, in dem die Hilfsgüter verpackt sind, kann bei den Aufräumarbeiten gut genutzt werden.
Um auch verloren gegangene Haushaltsutensilien zu ersetzen, oder Werkzeuge, Saatgut etc., die vom Hochwasser fortgespült wurden, versorgt HelpAge 800 Haushalte von besonders vulnerablen alten Menschen mit Bargeldtransfers. Umgerechnet 7 Euro erhalten die 425 alten Frauen und 375 alten Männer, die für diese Maßnahme ausgewählt wurden. Der Wiederaufbau soll ihnen damit leichter fallen, zudem überlässt die Methode der Bargeldtransfers den betroffenen Menschen selbst die Möglichkeit zu entscheiden, welche Neubeschaffung für sie Priorität hat.

Das Projekt wird von Aktion Deutschland Hilft und HelpAge International unterstützt.



____________________________________________________________

<< 1 | >>
Zum Seitenanfang Seite 1