SPENDEN | MITMACHEN | STARTSEITE | ÜBER UNS | AKTUELLES | LINKS | MATERIALIEN | KONTAKT | JEDE OMA ZÄHLT


Bild zum Thema
   

Globale Lerngärten

Neue Methoden
für das Globale Lernen
Eine Handvoll Vielfalt aus dem Bohnenautomaten
Das grüne Sofa und das gute Leben
Eine etwas andere Litfaßsäule
voller Nahrungspflanzen
Die Heilpflanzenwelt zeigt, dass Wissen wirkt

Eine etwas andere Litfaßsäule
voller Nahrungspflanzen


Die Bedrohung regional oder global bedeutsamer Nahrungspflanzen durch Profitgier, Landnutzungskonflikte oder den Klimawandel ist ein vermeintlich sperriger Kontext, das Aussehen z.B. einer Reisrispe oft wenig bekannt. Wir wollten ihn trotzdem bearbeiten und zwar so, dass sich verschiedene Altersgruppen (Jung und Alt) wie auch Mutter- und Fremdsprachler_innen durch die Installation angesprochen fühlen und bei ihrem ggf. alltäglichen, kulturell geprägten Umgang mit Weizen, Reis und Co. abgeholt werden. Eine ungewöhnliche Visualisierung sollte dabei als Türöffner dienen. So zeigt die Holzlitfaßsäule sechs mehr oder weniger bekannte Nahrungspflanzen in auffälliger Streetart-Optik, gibt graphische Infos zu ihrem Aussehen und ihrer Herkunft sowie kurze textliche, mehrsprachliche Erläuterungen zu ihrer jeweiligen (regionalen) Bedeutung und Gefährdung.

Die Installation befindet sich auf einem offenen Garten- und Spielplatzgelände hinter der Teutoburger Schule, im Rosenplatzquartier Osnabrücks. Kooperationspartner ist der Bürgergarten Osnabrück e.V..

Details zu Entwicklung und Hintergründen der Litfaßsäule gibt es hier.


____________________________________________________________

<< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | >>
Zum Seitenanfang Seite 4