SPENDEN | MITMACHEN | STARTSEITE | ÜBER UNS | AKTUELLES | LINKS | MATERIALIEN | KONTAKT | JEDE OMA ZÄHLT



Schüler helfen Senioren
an der Ludwig-Windhorst-Schule


Die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen an der Ludwig-Windhorst-Schule Glandorf waren dieses Jahr stark engagiert. Im Rahmen des HelpAge-Projektes "Schüler helfen Senioren" unterstützten sie an einem sozialen Aktionstag kurz vor den Sommerferien ältere Personen aus ihrem Umfeld. Häufig waren dies die eigenen Großeltern, die sie dadurch auf die HelpAge-Kampagne "Jede Oma zählt" aufmerksam machen konnten. Außerdem suchten die Schülerinnen und Schüler nach Sponsoren, die HelpAge-Projekte in Afrika unterstützen und damit das Engagement der Schülerinnen und Schüler anerkennen möchten (Geschäfte/Firmen, Nachbarn, Freunde, Verwandte, Eltern). Für dieses Jahr konnten die Schülerinnen und Schüler eine große Summe an Spenden sammeln: insgesamt 974,50 €! "Ihr könnt wirklich sehr stolz auf euch sein!", sagt Mohamed Attaallah, der bei HelpAge das Projekt "Schüler helfen Senioren" betreut. Die Spendengelder wurden jetzt von den Schülern und ihren Klassenlehrern an HelpAge übergeben und fließen in Projekte in Äthiopien, Tansania und Südafrika.

Während des Aktionstags haben die Schülerinnen und Schüler den Älteren im Haushalt oder beim Einkauf geholfen, sind mit ihnen spazieren gegangen oder haben ihnen einfach Gesellschaft geleistet. Dort, wo keine individuelle Hilfe benötigt wurde, konnten die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel auch in einem Altersheim in der Küche helfen, den Garten pflegen oder andere Unterstützung leisten. Der Aktionstag fand als Schulveranstaltung statt, so dass an diesem Tag der Unterricht im Klassenzimmer ausfiel.

Mit der vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie von Jacobs Kaffee finanzierten Schulaktion „Schüler helfen Senioren“, möchte HelpAge eine Brücke schlagen zwischen den Menschen in Deutschland und in Afrika. "Wir suchen noch mehr Schulen, die die Aktion mit uns durchführen möchten", sagt Mohamed Attaallah. Er besucht vor dem Aktionstag die Schulen für ein oder zwei Unterrichtsstunden, um das Thema "Alter bei uns und in Afrika" zu besprechen und die Schülerinnen und Schüler zu ermutigen, während des Aktionstages darüber zu berichten. Die Schülerinnen und Schüler erhielten am Ende der Aktion eine Urkunde für ihr soziales Engagement.

Mit der Kampagne "Jede Oma zählt" unterstützt HelpAge ältere Frauen im südlichen Afrika, die ihre Kinder durch Aids und Migration verloren haben und sich um ihre verwaisten Enkel kümmern.



______________________________________________
Zum Seitenanfang