SPENDEN | MITMACHEN | STARTSEITE | ÜBER UNS | AKTUELLES | LINKS | MATERIALIEN | KONTAKT | JEDE OMA ZÄHLT



Afrika Festival Osnabrück:
MoZuluArt und Ulla Weller


Freitag, 28.05.2010 - 20:00 Uhr Einlass 19:00 Uhr

Afrika hat hervorragenden Jazz, HipHop oder Soul zu bieten - das ist keine Neuigkeit. Weniger bekannt ist, dass es afrikanische Sänger gibt, die auf ihre ganz eigene Weise mit europäischer Klassik umzugehen wissen.Mozart meets Zulu - das sind drei afrikanische Stimmen, die für die Verschmelzung traditioneller Zulu-Klänge mit klassischer Musik stehen und Mozart "neues Leben einhauchen". Auf dieses Experiment ließen sich die Wiener Symphoniker ein und holten MoZuluArt zu sich auf die Bühne. Die Art, wie MoZuluArt die Musik von Mozart auf einfühlsame Weise zum "Grooven" bringt, ist überrraschend neu und überzeugt. Begleitet vom "Ambassade Streichquartett", einem Ensemble der Wiener Symphoniker, begeistert die Gruppe mittlerweile ihr Publikum in ganz Europa. Zudem unterstützen MoZuluArt die weltweite Kampagne "Jede Oma zählt" - eine Initiative von HelpAge für Großmütter und ihre durch Aids verwaisten Enkel im südlichen Afrika.

Die Osnabrücker Sopranistin Ulla Weller wird den Konzertabend mit ausgewählten Mozartarien eröffnen und das Publikum mit ihrem klassisch präsentierten Gesang auf das Thema Mozart einstimmen - ebenfalls begleitet von dem Streicherensemble der Wiener Symphoniker.

"Musik hat es stets und allerorten geschafft, Menschen aller Rassen und Völker mit all ihren verschiedenen kulturellen Hintergründen und Traditionen einander näher zu bringen -- das ist heute noch so. Mit Hilfe der Musik lernen wir andere Kulturen überhaupt erst kennen, verstehen und lieben"
(Roland Guggenbichler, Gründer von MoZuluArt)


MoZuluArt

Auto Weller
Pagenstecher Straße 77-87

Eintritt: 18 €, 14 € (erm.) / Vvk 14 €, 11 €(erm.)
Karten: Tourist-Information,
Ticketshops der Neuen OZ,
Ticketpalette,
Ticket-online.de
Informationen:
HelpAge Deutschland 0541-5805404
Büro für Friedenskultur der Stadt Osnabrück 0541-323-2322


______________________________________________
Zum Seitenanfang