SPENDEN | MITMACHEN | STARTSEITE | ÜBER UNS | AKTUELLES | LINKS | MATERIALIEN | KONTAKT | JEDE OMA ZÄHLT



Kartoffelspuren im Juni

Am Donnerstag, 19.6. beteiligt sich HelpAge im Rahmen seines Kartoffelspuren-Projektes am "Uni tischt auf"- Veggie-Grillen auf dem Exerzierplatz Westerberg. Ab 16:00 gibt es beim internationalen, vegetarischen Grillnachmittag ein vegetarisches und veganes Buffet. HelpAge lässt sich in Sachen tolle Knolle etwas einfallen und läd zusammen mit den Organisatoren der Vegitag-Initiative, dem Fachbereich 1 und CookUOS alle neugierigen und hungrigen Feinschmeckern sowie ihre Familie und Freunde ein, mit Lust und Laune sowie netten Gerichten dabei zu sein.

Am Samstag, 21.6. geht es schließlich um die Hintergründe bewussten Konsums nahrhafter Vielfalt – dann laden der Friedensgarten Osnabrück und HelpAge Deutschland alle Interessierten um 16:00 Uhr zu einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zur EU-Agrar- und Saatgutrechtsreform in den Friedensgarten ein. Die EU-Bürokratie ist kompliziert, aber auch sehr wichtig für alle VerbraucherInnen, die sich für die Sicherung einer gesunden Lebensmittelversorgung interessieren. Die FriedensgärtnerInnen bauen bereits in der zweiten Saison eine bunte Nutzpflanzenvielfalt in Gemeinschaftsarbeit an. Von Anfang an haben sich die Aktiven Gedanken um Herkunft und Art ihres Saatgutes gemacht. Am Samstag nun helfen die Referenten Friedrich von Homeyer (Demeter Landerzeugnisse GmbH) und Johannes Hartkemeyer (CSA Hof Pente) anhand eigener Erfahrungen, den Einfluss sperriger EU-Regularien auf das eigene Krauten und Konsumieren besser zu verstehen. Und sie freuen sich auf einen lebhaften Austausch mit allen, die im EU-Dschungel den Weg nicht mehr finden. Der Friedensgarten liegt hinter dem Großspielplatz an der Lerchenstraße (Höhe Herman-Nohl-Schule) und ist von der Lerchenstraße sowie der Vehrter Landstraße über einen öffentlicher Weg zu erreichen.


______________________________________________
Zum Seitenanfang