SPENDEN | MITMACHEN | STARTSEITE | ÜBER UNS | AKTUELLES | LINKS | MATERIALIEN | KONTAKT | JEDE OMA ZÄHLT



Cholera in Haiti

HelpAge hat im Rahmen seines internationalen Netzwerkes in Haiti verstärkte Aktivitäten gegen die sich ausbreitende Cholera ergriffen. Über 200 Freiwillige und Mitarbeiter sind im Einsatz, um die Ausbreitung der Epidemie zu verhindern.



Nach Angaben des haitianischen Gesundheitsministeriums sind gegenwärtig schon über 1.000 Tote und etwa 20.000 erkrankte Menschen in Gesundheitsstationen und Krankenhäusern wegen des Cholera-Ausbruchs zu beklagen. Die Epidemie hat die Hauptstadt Port-au-Prince erreicht; die Zahlen der Opfer steigen täglich. Die schlechten hygienischen Bedingungen in den überfüllten Camps machen eine weitere Ausbreitung sehr wahrscheinlich. HelpAge leistet mit 200 Freiwilligen und Mitarbeitern in acht Stadtteilen von Port-au-Prince Gesundheitsaufklärung. Dafür wurden Krankenschwestern, Gemeindearbeiter und Hauspfleger trainiert, um die Symptome der Cholera zu erkennen und Betroffene an Gesundheitsposten und Krankenhäuser weiterleiten zu können. Mit acht lokalen Radiostationen wird eine Präventionskampagne durchgeführt, die fünf Millionen Hörer erreichen soll. Auch in den Camps verbreiten die Freiwilligen Tipps zum Händewaschen, Abkochen des Trinkwassers und der Essenszubereitung.
Alte Menschen werden aufgrund ihres oftmals ohnehin schlechten Gesundheitszustandes leicht Opfer der Epidemie.

Mehr Infos zur Haiti-Soforthilfe finden Sie hier.


______________________________________________
Zum Seitenanfang