SPENDEN | MITMACHEN | STARTSEITE | ÜBER UNS | AKTUELLES | LINKS | MATERIALIEN | KONTAKT | JEDE OMA ZÄHLT



Benefiz-Gala im
St. Pauli Theater, Hamburg


Aus " Die Welt" vom Montag, 21.01.2009
==============================
"Mithilfe einer großen Benefizgala im St. Pauli Theater sammelten Hannelore Hoger und Henning Scherf über 6000 Euro für ihre noch junge Kampagne "Jede Oma zählt". Unter dem Dach des Hilfswerks HelpAge unterstützt die Initiative Großmütter von durch AIDS verwaisten Kindern in Afrika. Um dem Publikum die Situation der Frauen nahezubringen, las Hannelore Hoger, die im vergangenen Jahr selbst ein Township in Südafrika besuchte, gemeinsam mit ihrer Tochter Nina Hoger Interviews Betroffener. "Ohne diese stillen Heldinnen hätte Afrika keine Hoffnung", so Hoger. "Aber es ist mir vor allem wichtig zu kommunizieren, dass es hier nicht nur um die Unterstützung von alten Menschen geht, sondern um die Zukunft der Kinder." 500 Zuschauer nahmen an dem sehr persönlich und liebevoll gestalteten Abend teil, bei welchem 40 Künstler aus Hamburg und Afrika auftraten. Die Gruppe MozuluArt aus Zimbabwe begeisterte mit ihren Rhythmen, Franz Wittenbrink unterhielt mit "seinen" Comedian Harmonists und Claus Bantzer dirigierte den Harvestehuder Kammerchor, der drei anspruchsvolle Chansons von Debussy gab. Auch der Hamburger Autorin Kirsten Boie war es ein Anliegen, dabei zu sein: "Uns ist noch gar nicht bewusst, wie groß die AIDS-Katastrophe mit all ihren Auswirkungen ist. Gerade ich als Kinderbuchautorin weiß um die Magie und Qualität der Beziehung zwischen Kindern und ihren Großeltern."





Fotos: Angela von Brill


______________________________________________
Zum Seitenanfang