SPENDEN | MITMACHEN | STARTSEITE | ÜBER UNS | AKTUELLES | LINKS | MATERIALIEN | KONTAKT | JEDE OMA ZÄHLT



Weltgesundheitstag 7. April

Ältere in Entwicklungs- und Schwellenländern bei Gesundheitsversorgung benachteiligt

Am Weltgesundheitstag beteiligen sich lokale Organisationen in 35 Ländern am HelpAge-Aktionstag "Age Demands Action", um in ihren Ländern eine Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung älterer Menschen zu fordern.

Nicht übertragbare Erkrankungen sind leise Killer. Ban Ki-Moon, Generalsekretär der Vereinten Nationen, bezeichnet sie als eine Katastrophe des Gesundheitswesens in Zeitlupe. Schlaganfall, Herzinfarkt, Krebs, Diabetes oder Demenz sind weltweit die Ursache für fast zwei Drittel der Todesfälle. 80 Prozent davon – jährlich 38 Millionen Tote – sind in den Entwicklungs- und Schwellenländern zu beklagen. 71 Prozent der Opfer sind älter als 60 Jahre.

Fehlende Mittel für die Behandlung chronischer Erkrankungen sowie mangelnde Ausbildung und Sensibilität des Gesundheitspersonals sind Gründe für die schlechte Versorgung alter Menschen. In Gesundheitseinrichtungen werden sie regelmäßig aufgrund ihres Alters benachteiligt. Die gerontologische und geriatrische Ausbildung ist in den meisten Ländern kaum entwickelt.

Der Weltgesundheitsbericht 2015 der Weltgesundheitsorganisation WHO wird die Situation älterer Menschen in den Blick nehmen.

Mehr Informationen zum Thema finden Sie hier.

Ältere Aktivisten aktiv

Am Weltgesundheitstag werden Aktivisten in Bangladesch den Gesundheitsminister treffen und auffordern, eine altersgerechte Gesundheitsversorgung sicherzustellen, so wie das Gesetz es vorsieht. In Mosambik werden Ältere in Radio- und TV-Diskussionen die Umsetzung eines Gesetzes von 2014 verlangen, das die kostenfreie medizinische Versorgung älterer Menschen in den öffentlichen Krankenhäusern vorschreibt. Und in Kirgistan werden Flashmobs organisiert, um die Einrichtung eines gerontologischen Zentrums in der Hauptstadt zu erreichen. Gleichzeitig werden Screenings für Diabetes und Bluthochdruck durchgeführt. (Mehr Infos hier.)



Zum Download:

Artikel "Ältere bei Gesundheitsversorgung benachteiligt"


______________________________________________
Zum Seitenanfang