SPENDEN | MITMACHEN | STARTSEITE | ÜBER UNS | AKTUELLES | LINKS | MATERIALIEN | KONTAKT | JEDE OMA ZÄHLT



VHS Osnabrück – Veranstaltungsreihe
zur Bevölkerungsentwicklung


In einer neuen Veranstaltungsreihe werden die weltweiten demografischen Entwicklungen und ihre Auswirkungen auf die Entwicklungspolitik untersucht. Die Reihe ist Teil der Veranstaltungen zum 10. Geburtstag von HelpAge Deutschland.

Gestartet wird die Reihe mit der Veranstaltung

Die Welt altert und hat einen Jugendüberhang –
Neue Herausforderungen für die Entwicklungspolitik

Volkshochschule Osnabrück, Dienstag, 17. Februar 2015, 19.30 Uhr

Ruth Müller, Mitarbeiterin am Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung, wird über die neuen demografischen Entwicklungen und ihre Auswirkungen auf die Entwicklungschancen der Schwellen- und Entwicklungsländer berichten.

Betrug die durchschnittliche Lebenserwartung weltweit im Jahre 1964 noch 55 Jahre, so ist sie aktuell auf 71 Jahre gestiegen.

Im September 2015 wird die UN-Vollversammlung eine neue Entwicklungsagenda für die kommenden 15 Jahre verabschieden. Diese soll erstmals nachhaltige Entwicklungsziele für die Entwicklungs und Schwellenländer wie auch für die Industrieländer formulieren. Hiermit ist ein Paradigmenwechsel hin zu einer tiefgreifenden Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft im Norden und Süden verbunden. Mit dieser Vortragsreihe sollen Hintergründe, Problematiken und Visionen dieses Themas skizziert werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe finden Sie hier.




______________________________________________
Zum Seitenanfang