SPENDEN | MITMACHEN | STARTSEITE | ÜBER UNS | AKTUELLES | LINKS | MATERIALIEN | KONTAKT | JEDE OMA ZÄHLT



Europäisches Jahr für Entwicklung

Das Monatsthema des Europäischen Jahres für Entwicklung für den Monat März ist »Frauen und Mädchen«. HelpAge weist bei einer internationalen Veranstaltung in Riga auf die besondere Situation älterer Frauen weltweit hin.

Schon etwa ein Viertel der Frauen weltweit ist älter als 50 Jahre. Dennoch wird diese Altersgruppe bei den meisten Entwicklungsprogrammen nicht in den Blick genommen, weil die internationale Entwicklungshilfe sich auf junge Mädchen und Mütter fokussiert. Statistische Erhebungen enden oftmals mit 49 Jahren. So bleibt etwa ein Drittel des Lebens der Frauen unbeachtet und dies gerade, wenn sie am verletzlichsten sind. Alte Frauen sind stärker von Armut betroffen als Männer und junge Frauen; soziale Sicherungssysteme sind für sie kaum entwickelt. Nur zwei Prozent des Landes weltweit gehören Frauen, obwohl die Landwirtschaft für sie die größte Einkommensquelle darstellt. Die schlechte Gesundheitsversorgung im Laufe ihres Lebens und hohe Geburtenraten führen zu großen Gesundheitsproblemen im Alter. Zu einer lebenslangen Benachteiligung wegen ihres Geschlechtes kommt am Ende ihres Lebens die Benachteiligung wegen des Alters hinzu. (weitere Infos siehe angehängte Dokumente)

Obwohl die UN-Weltfrauenkonferenz in Peking im Jahr 1995 die Altersdiskriminierung gegenüber Frauen als ein wesentliches Hindernis für ihre Gleichstellung festgestellt hat, haben die Staaten bisher kaum etwas dagegen unternommen. HelpAge setzt sich deshalb im Europäischen Jahr für Entwicklung besonders dafür ein, dass die Europäische Union diese Diskriminierung älterer Frauen in ihrer Entwicklungszusammenarbeit beendet.

Das Europäische Jahr für Entwicklung wurde unter dem Motto »Unsere Welt, unsere Würde, unsere Zukunft« am 9. Januar offiziell eröffnet. In Deutschland beteiligen sich zivilgesellschaftliche und staatliche Akteure mit zahlreichen Aktivitäten an diesem Jahr, um das Bewusstsein für globale Zusammenhänge zu schärfen und aktives Engagement zu fördern.

Zum Download:

Women’s Economic Empowerment and
Sustainable Development - Key messages on ageing
and older women from the HelpAge EU network (PDF)


The EU’s role in achieving sustainable
development for people of all ages (PDF)




Diese Publikation ist mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union entstanden. Die Inhalte sind allein von HelpAge Deutschland zu verantworten und können nicht als Positionen der Europäischen Union betrachtet werden.


______________________________________________
Zum Seitenanfang