SPENDEN | MITMACHEN | STARTSEITE | ÜBER UNS | AKTUELLES | LINKS | MATERIALIEN | KONTAKT | JEDE OMA ZÄHLT



Thanks, Otto! 125 years of pensions

28. - 29. Oktober 2014, Allianz Forum, Berlin

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), HelpAge International, HelpAge Deutschland und die Allianz-Gruppe veranstalten vom 28. - 29. Oktober die internationale Konferenz "THANKS, OTTO!" in Berlin 125 Jahre nach Einführung des ersten staatlichen Rentensystems in Deutschland durch Otto von Bismarck. Die Konferenz beschäftigt sich mit den neuen globalen Herausforderungen und Perspektiven der Alterssicherung.

Diese Konferenz markiert den 125. Geburtstag der Einführung des weltweit ersten öffentlichen Rentensystems durch Otto von Bismarck in Deutschland. Seitdem hat Bismarcks Rentenmodell die Entwicklung von Renten und sozialen Sicherungssystemen weltweit beeinflusst. Die Tatsache, dass die Mehrheit der Menschen in den Hocheinkommensländern eine Rente erwarten kann, wenn sie alt wird, ist ein großer politischer Erfolg. Dieser hat jedoch die Länder mit niedrigen und mittleren Einkommen nicht erreicht, wo nur 25 Prozent der Älteren eine Rente erhalten.

Die Welt hat sich zudem seit Bismarcks Tagen stark geändert und ändert sich weiterhin. Hohe Niveaus von Informalität und Migration haben die Arbeitsmärkte transformiert. Während die extreme Armut sinkt, hat die Ungleichheit dramatisch zugenommen. Der Klimawandel bewirkt zunehmend schlechter voraussagbare und extreme Wetterverhältnisse und steigert die Verletzlichkeit von immer mehr Menschen. Die Alterung der Bevölkerung fordert bestehende Institutionen, soziale Strukturen und Erwartungen an den Lebenslauf heraus. Die Debatte zu Alterung und Alterungssicherungssystemen wird zudem durch wachsende Anerkennung der Menschenrechte Älterer sowie Fragen der Nachhaltigkeit von Rentensystemen und der Generationengerechtigkeit beeinflusst.

Am 28./29. Oktober 2014 wollen wir im Allianz Forum in Berlin Wissenschaftler, Praktiker, Regierungsvertreter, die Zivilgesellschaft sowie den Privatsektor aus dem Bereich sozialer Sicherung und Renten aus Nord und Süd zusammenbringen.

"Thanks, Otto! 125 years of pensions" will die Geschichte von Bismarcks Rente und deren Wirkungen auf die Rentenpolitik diskutieren. Wir wollen die Veränderungen der vergangenen 125 Jahre betrachten und deren Auswirkungen auf die Rentenpolitik beurteilen. Wir wollen fragen: Welche Rolle spielen Rentensysteme heute? Welchen Herausforderungen stehen sie gegenüber? Wie reagieren Staaten auf diese Herausforderungen? Was ist die Zukunft des Ruhestandes? Wie können Rentensysteme angesichts der Alterung finanziert werden? Wie werden die Rentensysteme der Zukunft aussehen?

Die Konferenzsprache ist Englisch. Für Nachfragen kontaktieren Sie bitte buente@helpage.de. Hier können Sie sich anmelden:
www.pension-watch.net/Bismarck125.

Das vorläufige Programm finden Sie hier.


______________________________________________
Zum Seitenanfang